Navigation

Das Evangelische Zentrum Ländlicher Raum · Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis

Das Evangelische Zentrum Ländlicher Raum · Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis ist der Ort der Sommerakademie 2016. Die ruhige Umgebung des historischen Pfarrhofes bietet eine anregende Atmosphäre für Begegnungen, zum Gedankenaustausch und zum Kreativsein. Das Evangelische Zentrum liegt auf halbem Wege zwischen Leipzig und Chemnitz. Es verfügt insgesamt über 34 Zimmer, zwei große und drei kleine Seminarräume. Auf dem Gelände befindet sich die Gaststätte "Comode".

Zur Geschichte

1951 fanden in Kohren-Sahlis die ersten Rüstzeiten statt. 1998 wurde die "Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis" gegründet. Ab diesem Zeitpunkt konnten eine Vielzahl von Gebäuden eingeweiht werden und das Konzept als auch die Palette der Möglichkeiten erweitert werden. 2008 wurde es in "Das Evangelische Zentrum Ländlicher Raum · Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis" umbenannt.

Außenbereich

Der weitläufige Außenbereich ist ideal für Grill- und Lagerfeuerabende oder Arbeitskreise im Grünen. Er bietet viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und für die Kleinen einen Kinderspielplatz. Auch steht ein Backofen, eine Tischtennisplatte, ein Volleyballplatz und eine Vielzahl von Sitzecken zur Verfügung.

Die Tagungsräume

Der größte Tagungsraum "Christophorus" bietet Platz für 40-50 Personen. Die historische Holzbalkendecke und das große Keramikbild des Heiligen Christophorus geben dem Raum seinen Charakter.

Im Tagungsraum "Crusius" ist Platz für bis zu 40 Personen, im Raum "Grundtvig" für bis zu 30. Für die Arbeit in kleineren Gruppen stehen der "Rote und Blaue Salon" zur Verfügung. 

Weitere Informationen: http://hvhs-kohren-sahlis.de/